Top

Seminare & Vorträge

Als Referent bin ich deutschlandweit und zumeist  für Städte und Kommunen im Einsatz. Neben öffentlichen Fachvorträgen, gebe ich außerdem interne Schulungen.

Publikationen

Weitere Literatur

Mitglied im:
FBB
FLL
Planung & Beratung

Dach- & Bauwerksbegrünungen

Mit der Vegetationstechnik für Intensivbegrünungen können nahezu alle Formen von Gärten und Freianlagen, auf Dächern realisiert werden - sogar Parkanlagen.
Unterschieden werden sogenannte Einfache Intensivbegrünungen, die extensiver gepflegt werden können.

Dachbegrünungen             Dachbegrünungen2

 

Formen von Intensivbegrünungen:

  •     Terrassengärten mit Stauden, Sommerblumen und Gehölzen
  •     Gärten mit Bankbeeten und Pflanzgefäßen
  •     Grünanlagen mit Rasen, bodendeckenden Stauden und Gehölzen sowie Blütenstauden
  •     Themengärten, wie mediterrane Gärten, Gewürz- und Kräutergärten, Gräsergärten etc.
  •      Nutzgärten mit Gemüsebeeten, Obst- und Beerensträuchern
  •     Parkartige Freianlagen mit Erholungsfunktion auch mit Spiel- und Sportflächen

Formen von Einfachen Intensivbegrünungen:

  •     Gras-Kraut-Begrünung
  •     Wildstauden-Gehölz-Begrünung
  •     Gehölz-Stauden-Begrünung
  •     Gehölz-Begrünung

Vegetationstechnische Detailbereiche

  •     Schutzlagen - Schutzschichten
  •     Dränschichten
  •     Entwässerung
  •     Bewässerung
  •     Wasserrückhaltung, Abflussverzögerung
  •     Vegetationstragschichten
  •     Pflanzenauswahl
  •     Gehölzsicherung
  •     Begrünungsverfahren
  •     Erosionsschutzmaßnahmen
  •     Rand- und Abstandsflächen
  •     Befestigte Flächen
  •     Umweltverträglichkeit von Stoffen

 

Dachbegrünungen3              Dachbegrünungen4

Literaturhinweise:

  •     Allgemeine Definitionen
        FLL-Dachbegrünungsrichtlinie Ziff. 2.1.4, 2.2
  •     Fachbuch Krupka, B.
        Dachbegrünungen
        Detailinformationen Kapitel 9,11.